Chiptuning

Home
Carhifi und Tuning
Motortuning
Allgemeines Tuning
Chiptuning
Carhifi
Markentuning
Tuning Ersatzteile
Website Empfehlungen
Impressum

Chiptuning Info-Portal zum Thema Auto Tuning und Hifi

Herzlich Willkommen auf carhifi-und-tuning.de.

Diese Seite dient als Info-Portal zum Thema Carhifi, Auto Tuning und Chiptuning, d.h. Sie finden auf unserer Seite Informationen zu folgenden Themen:

Carhifi und Tuning: Was ist Autotuning? Viele denken dabei an laute Auspuffanlagen, laute Musik, tiefe Autos und quietschende Reifen. Doch dass noch viel mehr dahinter steckt, können Sie über die linke Navigation nachlesen.

Motortuning: Beim mechanischen Motortuning gibt es mehrere Möglichkeiten, dem Motor ein paar zusätzliche Pferdestärken zu entlocken. Mehr finden Sie über die linke Navigation.

Allgemeines Tuning: Der zweite große Bereich des Autotunings ist das allgemeine Tuning. Eine Verbindung zum Motortuning besteht darin, dass ein Fahrzeug mit einer Leistungssteigerung von 50 – 100% oder mehr sich nicht mehr sicher auf der Straße fahren lässt.

Chiptuning: Das elektronische Motortuning nennt man Chiptuning. Chiptuning ist die schnellste und einfachste Möglichkeit, die Leistung des Motors zu verbessern. Hierbei unterscheidet man in Dieselmotor – Chiptuning und Benzinmotor – Chiptuning.

Audi und VW Tuning - BWM und Opel Tuning: Sowohl bei AUDI und VW Tuning als auch bei BMW und OPEL Tuning bietet der deutsche Markt alles an, was das Herz begehrt und den Tuningmöglichkeiten lassen keine Wünsche offen.

Tuning Ersatzteile: Tuningteile kann man über Kataloge, die in jeder Tankstelle zu haben sind, bestellen. Auch das Internet oder Inserate in Fachzeitschriften sind Quellen, um Tuningteile für sein Fahrzeug zu bekommen.

Weitere Infos über Autotuning.

Chiptuning

Wer ein Auto besitzt und dieses betreffend die Leistung deutlich steigern möchte, der wählt vor allem gerne das so genannte Chiptuning. Grundsätzlich gibt es das Chiptuning schon seit mehreren Jahren und es ist bei so ziemlich jedem modernen Auto durchzuführen. Beim Chiptuning wird ein Chip gegen einen neuen, speziell programmierten Chip ausgetauscht, der für eine Veränderung der Motorsteuerung wie z.B. der Spritzufuhr etc. sorgt.

Dies führt dazu, dass die Steuerung optimiert ist und unter dem Strich ein Leistungswachstum feststellbar ist. Bevor der Chip eingebaut wird, muss dieser erst einmal programmiert werden. Wer seriöses Chiptuning betreibt, der baut nicht nur einen neuen Chip ein. Zunächst wird das Auto einer Leistungsmessung unterzogen, bei der auch Leistungsdiagramme erstellt werden.

Durch diese Leistungsdiagramme lässt sich genau feststellen wie viel Leistung in welchem Drehmomentbereich vorhanden ist. Diese Kurven fallen für gewöhnlich in jedem Auto unterschiedlich aus, da jeder Motor verschieden arbeitet. Nachdem die Kurve erstellt wird, wird ein Chip speziell so programmiert, dass er die Defizite der Leistungskurven verbessern kann.

Nach der Programmierung wird der Chip eingebaut und das Chiptuning ist vollzogen. Nun wird der Wagen erneut einer Leistungsmessung unterzogen und erneut werden Leistungsdiagramme erstellt. In der Regel fallen diese Diagramme vor allem in einigen Bereichen deutlich besser aus und der Motor erzielt bessere Werte. Für gewöhnlich sind Leistungssteigerungen von ca. 10 bis 25 PS möglich. Bei größeren Motoren können diese Bereiche auch ein wenig höher ausfallen, so dass 40 PS als Beispiel möglich sind. Es ist auf einen seriösen Tuner zu achten, der keinen Mist einbaut, da sonst der Motor kaputt gehen kann.

Weitere Infos zu Chiptuning gibt es bei:

Wikipedia
chiptuning.com
ADAC
Chiptuning Forum

    
Copyright 2009 carhifi-und-tuning.de
Kontakt | Werbung | Sitemap |